Wohnquartier

Stadtraum | Wohnraum
Das städtebauliche Umfeld ist ein Sammelsurium aus verschieden hohen und großen Gebäuden mit unterschiedlichen Funktionen. Ungeplant folgt der Bestand keinen erkennbaren architektonischen und städtebaulichen Kritierien. Die neuen Wohnbauten versuchen durch ihre Situierung und die Differenzierung in ihren Höhen eine qualitätsvolle räumliche Nachbarschaft zwischen ihnen und um sie herum zu schaffen. Bewusst gehen sie auf Distanz zum ungeordneten Bestand. Großzügige Grünbereiche öffnen und schließen sich, und setzen sich in begrünten Terrassen und benützbaren Dächern fort.

Ort: Graz
Größe: 10.300 m2 BGF
Geladener Wettbewerb 2017

 

Die Einbeziehung des Außenraumes erhöht den Erlebniswert naturnahen Wohnens in der Stadt.
Die Bebauung schafft Freiräume, der Bodenverbrauch ist gering.